Urlaubsseminare Corfu 11-18.07.2017

 Urlaubsseminare Juli  & Okt. 2017 

Für mehr Informationen rufen Sie uns bitte an.

Günstige Flüge gibt es aktuell noch für die Woche

im Sommer von 599€  bis 799€ Healing Code, Quantenfeld  Methoden,  Rückanbindung, engl, Reconnection) und Access Body & Keys Transformation auf Zell Ebene 

 

Armin T. 0202760297  Info@bcla.eu

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Herbst 2017 Special  auf Kreta

 

Der Sommer  auf Corfu 11.-18. Juli 

 

Transformations Module auf der Insel der Lichttransformation

 

 

Eine Woche Corfu - Transformation auf mehreren Ebenen, Cranio Sacral, Body, Neurobioligsch und Energetisch

 

  • A nur Rückverbindung mit Hotel, 599€ = 1 Tag Kurs 6 Tage Sonne

  • B nur Access Keys mit Hotel, 599€ = 1 Tag Kurs 6 Tage Sonne

  • C nur Access Keys & Rückverbindung 699€ = 2 Tage Kurs 5 Tage Sonne

  • D total Transformation, Matrix & Quantenheilung, Access Keys, Body,

    Energetics Facelift, Rückverbkindung 799€ = 3,5 Tage Kurs 3,5 T. Sonne

  • ( Die Kurse einzeln kosten hier meist schon 333€ ( wie bei Reconnection nur für die Rückanbindung, oder 333€ Qauntenheilung bzw. 270€ bei Access)  heisst das Angebot soll es attraktiver machen, den Kurs in schöner Athmospaere auf der Insel des Lichtes wahrzunehmen ( und Eure Mehrkosten berückstichtigen) 

 

nun zu den Besonderheiten....

 

 

  • Rückverbindung, ihr bekommt nicht nur eine, Ihr könnt es dann auch selbst...

  • was ist Rückverbindung Link

  • Access Body & Punkte, ihr gebt Sitzungen bekommst Sie und dürft es frei nutzen,

  • bei jedem dieser Angebote, kostet der Kurs mit Hotel, ( bei C,D mit Halbpension) deutlich weniger wie hier nur der allein der Kurs.

  • Jede andere Kombination auch mit Matrix, MQE, Healing Code, Magische Mind Punkte ( aus EMDR;WingWave weiterentwickelt) oder Foundation Clearings , Rückverbindung ( engl, Reconnection) ( kosten dort je über weit 1000€) gerne nach Abstimmung und Eurem Interesse) Der einfachste Weg ruft uns gern an Tel. 0202 760297 um Eure Wünsche abzustimmen.

Neu ;    günstige Flüge z.B ab Köln um 260€ - sprecht uns an, wir beraten Euch gern. 

Was sagen die Teilnehmer zur Quanten Transformations Woche - mehr Videos auf You Tube - besonder spannend Kurs von Heilern  - die selbst erfahrene Kursleiter sind ;-) 

 

nun - wann fängt Deine Reise zu Deinem wahren selbst an. 


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.




Corfu Trail wandern nach dem Seminar

Im Frühjahr grünt und blüht die Insel in allen Farben. Nirgendwo habe ich so viele bunte  Schmetterlinge gesehen. Vor Schlangen braucht man sich nicht zu fürchten, meist sind sie schneller

verschwunden als man sie zu Gesicht bekommen kann.

Die Wegführung ist nicht immer einfach. Aber selbst, wenn man einige Wegabschnitte umgeht,

man findet immer wieder zur offiziellen Wegführung zurück. So wird jede individuell geplante

Korfu-Trail-Wanderung noch ein wenig individueller, warum auch nicht?

Unerlässlich sind gute Wanderbekleidung und knöchelhohe Wanderschuhe. Wir sind ohne

Wanderstöcke gelaufen und haben diese auch nie vermisst. An wenigen Stellen mussten wir die

Hände zum Kraxeln in Anspruch nehmen. Uli und Arnold waren mit Stöcken unterwegs und sind auch zurechtgekommen. An manchen Stellen sind Trittsicherheit, Kraft und Ausdauer vonnöten.

Sonnenschutz und gegebenenfalls Mückenschutz sind unerlässlich. Wir sind die gesamte Strecke in  kurzen Wanderhosen gelaufen, müssen aber eingestehen, dass an manchen Stellen lange Hosen besser gewesen wären – insbesondere wenn es vorher geregnet hat.

Pro Etappe haben wir durchschnittlich zwei Liter Wasser pro Person benötigt. Häufig kann man  unterwegs in kleinen Märkten, Tavernen oder Obstständen günstig Wasser einkaufen. Es gibt aber  auch Wegstrecken, besonders um den Pantokrator herum, wo kilometerweit keine Ortschaft liegt.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass man nicht alleine laufen soll. Man kann doch einmal aus

Unachtsamkeit stolpern, Verletzungen sind nicht ausgeschlossen. In einigen unwegsamen Abschnitten ist man dann auf sich allein gestellt. Sollte dieses Unglück eintreffen, kann man per Handy Hilfe herbeirufen. Wir sind den Korfu-Trail im Mai gelaufen und hatten zwei Regentage. Die Temperaturen stiegen an einigen Tagen bis dreißig Grad Celsius an, lagen ansonsten immer zwischen 23 und 25 Grad Celsius, boten also ideales Wander- und Badewetter. Die Busverbindungen auf der Insel sind hervorragend. Die grünen Busse fahren mehrmals täglich

die größeren Orte von Korfu-Stadt aus an. Wenn man an einem Etappenziel keine Unterkunft findet, kann man in der Regel mit dem Bus in die nächste Ortschaft mit Pensionen fahren. Im Zweifel helfen auch schon einmal Taxen, die über jede Rezeption oder Taverne gerufen werden können. Bei Etappenlängen zwischen acht und neunundzwanzig Kilometern haben wir den Trail in  insgesamt elf Wandertagen absolvieren können. Man sollte daher vorher üben, ob man Wanderungen über sechs bis acht Stunden bewältigen kann, dann sind auch die langen Etappen, die wir bewusst ans Ende des Trails gelegt haben, keine große Herausforderung mehr.

Fast täglich hatten wir die Gelegenheit, ausführlich zu baden. Entweder suchten wir die Erfrischung im Meer oder die Pensionen, Apartmentanlagen oder Hotels waren mit Pools ausgestattet. So kam auch das Badevergnügen niemals zu kurz.

 

Oliven und Korfu 

 

Waren immer schon im Mittelmeerraum heimisch, wie fossile Funde bestätigen. So fand man Blätter die in Ascheablagerungen eingeschlossen waren, vom Ausbruch des Vulkans Thera auf Santorin vor 54.000 Jahren.  Das wertvollste aller Öle ist kalt gepresstes Olivenöl, der kretische Lebensspender. Es wird Ihnen jeder Internist empfehlen, damit nicht sparsam umzugehen. Es lohnt sich, trotz des höheren Preises, beim Kauf nur erste Wahl zu nehmen, im Hinblick auf Gesundheit und Langlebigkeit können Sie Ihr Geld nicht besser investieren. 

 

Corfu / Kerkyra oder Korfu

war nicht immer eine Insel der Oliven, die Venezianer haben mit Prämien die Korfioten animiert die Oliven Bäume anzusiedeln. Das milde Klima versprach besondere Sorten. Die kleinen corfiiotischen Oliven sind besonders mild.

In Zeiten des Überflusses an Olivenöl, verwendete der Venzianer das flüssige Gold durchaus auch einfach für Ihre Olivenöl-Lampen.

 

Die Frucht selbst ist wegen  ihrer Bitterstoffe nicht unverarbeitet oder roh vom Baum nicht genießbar. Man muss sie rohen Oliven mehrmalig in Wasser einlegen, so werden die Bitterstoffe ausgeschwemmt. Die schwarzen echten Oliven sind voll ausgereifte grüne Früchte. In unseren Supermärkten findet man leider auch gefärbete Oliven. Die meisten im Handel erhältlichen schwarzen Oliven sind aber mittels Eisengluconat gefärbte und haben geschmacklich nichts mit den echt ausgereiften Früchten nichts gemein. Deshalb sollten Sie offene, frische am Markt kaufen.  Auf Corfu finden Sie besonders viele Bio Produkte, einen eigenen Bio Markt in Coruf Stadt und speziell in Arillas wegen der spirituellen Klienter besonders viele Bio Läden - Bio Sortimente und sogar ein veganes Cafe.

   

Anwendungsgebiete für Oliven & Olivenölt

Bei Heuschnupfen füllen Sie ein kleines Fläschchen mit Tropfenzähler ab. Bevor Sie das Haus verlassen, einige Tropfen durch die Nase aufnehmen, unterwegs wiederholen. Dies lindert die Symptome deutlich. 

 Olivenöl schützt die Haut bei Salbenanwendungen (Zugsalben), reibt man die Stellen vorsichtig mit Olivenöl ein und deckt sie mit einem getränkten Leinentuch ab, nach einer Nacht wieder mit Salbe behandeln. 

 

Nach dem Seminar die Insel des Lichts erkunden...

 

neben den Seminartagen bleibt noch Zeit sich Eindrücke von der Insel Korfu zu verschaffen,  ein Ausflug nach Corfu Stadt mit seinem venezianischen Charme und oft auch zum Sissi Schloß oder in ein der malerischen Buchen bzw bei uns zu Fuss erreichbar nach Afionas mit atemberaubenden Sonnenuntergängen und einem Blick auf die griechischen Inselwelt gehören meist dazu. Oft können im Juli August auch die Traditionellen Dorffeste & Hochzeiten besucht werden, sowie das Corfu Beer Festival. 

Für eine Verlängerungswoche bietet dann schon mehr Möglichkeiten die Insel tiefer kennen zu lernen.

Packliste:

Rucksack Heiko: 40 Liter,

Gewicht: 7,5 Kilogramm

Rucksack Sylvia: 28 Liter,

Gewicht: 5 Kilogramm

Was wir dabei hatten:

Wanderschuhe

Wandersocken

Wanderhose /Zip

Wanderhemd

Funktionsunterhemd

Fleecejacke

lange Hose

2 Freizeithemden

Wandersandalen

kurze Hose

4 Paar Socken

4 Unterhosen

Waschzeug

ggf. Medikamente

Badehose

Sonnenbrille/Lesebrille

Flüssiges Waschmittel

Digitalkamera

Ladegerät

Netbook + Ladekabel

Outdoor Wanderführer

 

Wanderkarte & Handy

Corfu – A Notebook

  Travels Through the Gateway to Greece

  Corfu—Greece’s Gentle Isle

  The Ionian – ‘Where the Blue Begins’

  Kerkyra – A Confident Capital 

  Saints Jason and Sosipater – The First Evangelists

  A Drive Up Mount Pantokrator

  The Oil at Corfu’s Healthy Heart

  A Different Climate? 

  Homer: The Father of Western Literature? 

  Of Gorgons and Kings – Mon Repos

  Feta – A Taste of Victory

  Paleokastritsa – Corfu’s ‘Most Beautiful Spot’

  A Slippery Encounter 

  Agni Bay – A Scandal in Paradise 

  A Magical Mystery Tour 

  An Inspirational World 

  Corfu’s Great Protector 

  Kostas Georkakis – The Man Who Changed History

  Splendid Isolation 

  A Lost Paradise – Kavos

  Other Islands

  Paxos

  Kefalonia

  To Kefalonia by Boat

  Lord Byron: The Romantic Adventurer 

  Lefkas

  Onassis’s Island 

  Masters of the Sea

  Zakynthos

  Zakynthos – Flower of the East

  Ithaka

  The Night Fishermen

  Epilogue

  Get by in Greek

  Greetings and Courtesies

  Questions and Answers

  Weather

  Numbers

  Fractions

  Weights and Measures

  In the Taverna

  Drinks

  Food

  Useful Words

  The History of Corfu At-a-Glance

  Greek Food At-a-Glance

  Appetizers, Starters and Mezzes

  Salads

  Meat Dishes

  Fish Dishes

  Puddings and Pastries

  Extract from The Greek Islands – A Notebook

  Extract from Crete – A Notebook

  Extract from Rhodes – A Notebook

  About the Author

  Corfu and the Ionian

  A Notebook

  Travels Through the Gateway to Greece