Akasha Chronik Melle Sandra Hielscher

 

 

Akasha Chronik Readings

 

telefonisch oder vor Ort 

Osnabrück, Melle, Bünde, Herford, Bielefeld etc. 

 

Du erreichst mich unter:

 

 0177 6445842

Was verbirgt sich hinter der Akasha-Chronik?

 

Wozu ist sie dienlich?

 

NEU: Akasha-Chronik Ausbildung

 

 Wie lerne ich das Lesen in der eigenen Akasha-Chronik?

 

In Ihrem Raum der Akasha-Chronik sind alle Informationen

über Dich enthalten, sozusagen das Buch Deines Lebens:

 

Dein Ursprung, Deine Gaben Fähigkeiten und Qualitäten, wichtige Erkenntnisse aus früheren Leben, der kosmische Zusammenhang zum irdischen Leben, warum Sie hier auf der Erde sind.  

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Woher kommt die Idee des Welten Gedächtnisses

 

Angaben über das Weltgedächtnis finden sich bereits bei Plotin, Marsilio Ficino, Paracelsus, ansatzweise auch bei Agrippa von Nettesheim, und später im 19. Jahrhundert bei Eduard von Hartmann, dem Philosophen des Unbewussten, dem Rudolf Steiner seine grundlegende philosophische Schrift Wahrheit und Wissenschaft (GA 3) gewidmet hat. Die Vorstellung eines Weltgedächtnisses ist auch ein fester Bestandteil der christlichen Tradition, beispielsweise in der Messfeier für Verstorbene (Missa pro defunctis) aus dem Missale curiale (1472) oder auch dem Missale Romanum (1570) der  Kirche.